Bald geht ohne PHP 7 nichts mehr
Arc

Bald geht ohne PHP 7 nichts mehr

Das Ende von PHP 5 steht bereits vor der Tür

Möglicherweise ist ihr Handeln jetzt gefragt um eine Abschaltung zu verhindern. Die Unterstützung für PHP 5.6 läuft am 31.12.2018 aus, das ist die letzte Version von PHP 5. Auch für die erste PHP 7.0 Version ist bereits am 03.12.2018 Schluss.

Die genannten Versionen werden nach diesen Stichtagen nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt!

Aber was genau heißt das nun jetzt?

Wenn Ihr Hosting Provider keinen verlängerten Service für diese Versionen anbietet und eine Sicherheitslücke aufgedeckt wird, so kann und wird der Provider die Unterstützung dieser Versionen einstellen. Da Webseiten die diese oder ältere Versionen verwenden, potenziell gefährdet und angreifbar sind und das wiederum auch den Provider betreffen kann. Einige Provider stellen den Service von veralteten Versionen mit Jahresende ohnehin ein.

Leider ist ein einfaches Umstellen der PHP Version am Server nicht ausreichend, da es sich um eine aktualisierte Version handelt, die neue Funktionen besitzt, aber auch einiges aus den älteren Versionen bezüglich der Sicherheit verändert oder gar entfernt hat.

Muss ich selbst handeln?

Ja! Ignorieren Sie bitte nicht die Hinweise ihres Providers über eine bevorstehende Abschaltung. Es ist jetzt höchste Zeit zu reagieren, um einen Ausfall der Website vorzubeugen und zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Hier einige Schlagzeilen der letzten Wochen:

  • Abschaltung von PHP 5.5/5.6 mit Ende des Jahres (provider all-inkl)

  • PHP 5.6 wird zum Sicherheitsrisiko (heise online am 15.10.18)

  • Kurz vor Support-Ende: 62 Prozent aller Websites nutzen noch PHP 5 (Cyon am 13.09.18)

Millionen von Webseiten noch mit PHP 5 unterwegs

PHP ist die führende Skriptsprache wenn es um Webseiten und Webshops geht. Ob Wordpress oder Magento alle verwenden sie im Hintergrund PHP. Laut einer Untersuchung des Unternehmens W3Techs nutzen derzeit 61,4 Prozent der 10 Millionen größten Websites PHP 5 serverseitig. Von diesen PHP-5-Nutzern genießen zwar 41,6 Prozent mit dem PHP-5.6-Release den kostenfreien Security-Support der PHP-Community bis Jahresende. Danach erhalten aber sie keine Sicherheits-Patches mehr. Ein großes Problem!

Screenshot php5 support over

Wie kann ich das Überprüfen?

Eine einfache Möglichkeit wäre es einmal im Control-Center ihres Hosting Anbieters die PHP Einstellungen zu überprüfen. Meist wird dort die aktuelle PHP Version zu jeder Domain angezeigt. Derzeit ist es dringend zu empfehlen auf die minimale Version PHP 7.1 oder höher zu wechseln. Aktuelle PHP Versionen sind zudem um mehr als 100 Prozent schneller als eine vorhergehende PHP 5 Version.

Die Version aktualisieren

Um die PHP Version hochzustufen, rechen meist wenige Klicks im Control-Panel des Hosting Providers. Meist treten aufgrund der Inkompatibilität mit früheren Versionen jedoch Fehler auf der Webseite auf bzw. kann die Webseite ohne das beheben dieser Fehler nicht mehr aufgerufen werden. Ohne Programmiererfahrung stehen Betreiber dann vor einem nahezu unlösbaren Problem das sich nur mithilfe von Experten lösen lässt. Deshalb sollte die Anwendung zuvor in einer lokalen Testumgebung geprüft werden.

 

Eine aktuelle Liste der unterstützen PHP Versionen findet man unter php.net.

Pixelparker Logo
Autor
pixelparker
Weitere Artikel die Sie interessieren könnten
Composer macOS
Composer macOS
Schnell und einfach kurz mal composer am mac installieren.
GitLab SSH
GitLab SSH
Eine kurze Erklärung zum erstellen einer SSH Verbindung zu GitLab.
Bald geht ohne PHP 7 nichts mehr
Bald geht ohne PHP 7 nichts mehr
WARNUNG: Möglicherweise ist ihr Handeln jetzt gefragt um eine Abschaltung zu verhindern. Die Unterstützung für PHP 5.6 läuft am 31.12.2018 aus, das ist die letzte Version von PHP 5. Auch für die erste PHP 7.0 Version ist bereits am 03.12.20...
Google Maps API Key Error
Google Maps API Key Error
Die integrierte Google Karte zeigt "For development purposes only". Das ist leider kein Fehler am API Key sondern eine beabsichtigte und neue Einschränkung seitens Google. Die Angabe einer Kreditkarte ist Notwendig. Google beschränkt den Fr...
Kein HTTP ohne S!
Kein HTTP ohne S!
Eine moderne Webseite ist kein statisches Produkt und sollte neben aktuellen Inhalt auch schnell und vor allem sicher und fehlerfrei sein. Diese Eigenschaften sind nebenbei die wichtigsten um bei Google ein entsprechend gutes Ranking zu erh...
Html5 Tag <picture>
Html5 Tag <picture>
Mit dem Html5 Element <picture> bekommen <img> Tags einen Container. Dadurch können Bilder für unterschiedliche Displaygrößen optimiert werden. Weder CSS noch JS ist dafür notwendig!